Efrat Alony flying

Hollywood Isn't Calling

Photo: Carola Schmidt
Efrat Alony with a red telephone and flowers

Hollywood Isn't Calling

Photo: Carola Schmidt
Efrat Alony in red, yellow and blue

Hollywood Isn't Calling

Photo: Carola Schmidt, Frank Hellenkamp

El ha-Or (Towards the Light)Efrat AlonyHollywood isn't Calling00:04:07

My Shorthand Modes of PerceptionEfrat AlonyHollywood isn't Calling00:06:11

White Dress DanceEfrat AlonyHollywood isn't Calling00:05:01

news

Album Cover: Hollywood isn't Calling

winner of "Best vocal album" and nominee of "best composition"

DE Jazz Preis für "beste vokal album des Jahres"!  

#1-   best vocal album of the year

#2-  best composition of the year (for “My Shorthand Modes of Perception”)







reviews:


NDR Kultur, Mauretta Heinzelmann:

Album der Woche- 22.9 bis 26.9.21:  

 "Sprunghafte Vitalität und klangvolle Gewandtheit… Dieses Album ist aus mehreren Gründen wegweisend..Alles ist da drin: anspruchsvolle Leichtigkeit á la Kurt Weill, politisches Bekenntnis, Witz und emotionale Poesie… Eine Geschichtenerzählerin nach allen Regeln der Kunst“


Jazzthetik -Olaf Maikopf:

Sie geht kompromisslos ihren Weg, die preisgekrönte Israelin Efrat Alony, und gehört damit zu den außergewöhnlichsten Stimmen des Jazz. Auf „Hollywood Isn‘t Calling“ hat die Sängerin, Poetin und Komponistin eine neue Stufe erreicht, klingt hier manchmal wie eine Troubadourin, die aus den Jahrhunderten schöpft und selbstbewusst alle Mittel der Gegenwart ausschöpft. Diese Songs sind vielschichtigen imaginäre Filme über die Gegenwart, die im Kopf und Herz nachwirken und Hirn und Körper durch Modern Jazz in Bewegung bringen“


Jazz Podium,  Rainer Bratfisch

„...Längst gehört sie zu den wichtigsten Stimmen des europäischen Jazz. Efrat Alony gelingt es auch mit diesem Album, politische und sonstige komplizierte Themen so zu verpacken, dass sie wie an Luftballons befestigt zu schweben scheinen.  


Crescendo : „Ausdrucksstark!“ 


Jazzthing-Rolf Thomas  "das Album ( Hollywood isn’t calling) ist eine poetische Wundertüte"


Mannheimer Morgenpost- „Schlagfertige Diva voller Selbstironie“


Die Rheinpflaz    GEREON HOFFMANN

  • „...Stellenweise wirkt das, als hätte Frank Zappa versucht, eine Wagner-Oper neu zu schreiben.“
     





"Hollywood isn't calling" is OUT!


I am delighted to announce that the new "Hollywood isn't Calling" Album release ("Neuklang" of "Bauer Studios")


As Vinyl!! (more space for the artwork...)

and as a little print book including a digital download


the album is also available digitally on: https://neuklang-records.fanlink.to/alony-hollywood

 


This production is supported by Initiative Musik gGmbH.


I hope you will enjoy the music,

Efrat Alony

Album Cover: Hollywood isn't Calling

The new album: Hollywood isn't Calling

Diese Produktion ist gefördert durch die Initiative Musik gGmbH.


I hope you will enjoy the music,

Efrat Alony

Hollywood isn't Calling

"Throughout the years, music was always a place to escape to, 
roaming in comforting fantasy worlds,
that complied with a logic I could actually follow-
then the world often seemed quite rambled,
with an ever shifting sets of rights and wrongs.

Yet now, I find myself in need of a “Reality Check”-
choosing to direct my gaze outward as well as inward
I stare at Reality, at face value,
while insisting on finding a way to sway through it all-
with a smile."

E.Alony
                 

new wind, new horizons

Die preisgekrönte israelische Sängerin und Komponistin Efrat Alony geht ihr neues Projekt „Hollywood isn't Calling“ verspielt an und bringt ein

ungewöhnliches Paar aus Gegensätzen gemeinsam an einen Tisch: Humor und Tiefgang sitzen sich aufmerksam gegenüber...

Der Tiefgang mit einem nachdenklichen Blick – der Humor sprunghaft und entwaffnend. Und als beide bereit sind, die Plätze zu tauschen, bemerken sie schließlich überrascht, dass sie sich viel näher stehen, als geahnt...

Aus diesem Wechselspiel entsteht eine Leichtigkeit, die Alonys verführerische Poesie noch dynamischer zu Entfaltung bringt. Ihre starke seelenvolle Stimme vermag mühelos in unterschiedlichste Figuren und Emotionen zu schlüpfen wie ein wundervolles Wesen, das beständig neue Formen annimmt. „Hollywood isn't Calling“ verleiht ihr eine frische Vitalität und klangvolle Gewandtheit.


Frank Wingold  (git)  Henning Sieverts    (bass),  Heinrich Köbberling  (drums) und Efrat Alony als Quartett verleihen als moderne Geschichtenerzähler der Musik durch ihre unerschöpfliche Lebendigkeit zugleich Stärke und Zerbrechlichkeit: ein geschicktes spannendes Spiel von Kontrasten und Tiefe mit einem aufgeweckten Augenzwinkern.

"Geheimnisvolle Schattierungen, detailscharfe Kontraste und traumverlorene, eindringliche Stimmungen"

erwarten den Hörer von Efrat Alony in ihrem Klangkosmos der "ausgefeilten Töne", schreibt Norbert Krampf in der FAZ.

Videos

a few visual-bites

before the album release

 

Efrat Alony

Efrat Alony

Photo: Carola Schmidt

Efrat Alony Vocals

Geheimnisvolle Schattierungen, detailscharfe Kontraste und traumverlorene, eindringliche Stimmungen

"Geheimnisvolle Schattierungen, detailscharfe Kontraste und traumverlorene, eindringliche Stimmungen" erwarten den Hörer von Efrat Alony in ihrem Klangkosmos der "ausgefeilten Töne", schreibt Norbert Krampf in der FAZ.


Eine eigene kostbare Welt aus Elementen von Folk, Electro Musik und der Freiheit des Jazz verbindet sie auf magische Weise mit dichten, poetischen Texten: So leuchtet Alony in geheimnisvolle Abgründe des Gefühls, schwebt schmetterlingshaft in glockenklare Höhen und entfaltet mit ihrer enormen Spannweite fast symphonische Klangwelten. Denn "genauso schnell, genauso facettenreich wie ihre Persönlichkeit ist auch ihre Musik" (Carsten Beyer, Deutschlandradio).


Die preisgekrönte israelische Sängerin Efrat Alony gehört inzwischen zu den wichtigsten Stimmen des deutschen Jazz.

Als Tochter irakischer Einwanderer in Haifa geboren, wuchs Efrat Alony in Israel auf. Dort begann sie ihr Studium in Komposition und Gesang, das sie später in den USA, am renommierten Berklee College of Music in Boston fortsetzte und in Berlin, an der „Hochschule für Musik Hanns Eisler“, abschloss.

Parallel zu einer erfolgreiche Karriere als Band-Leaderin trat Efrat als Feature-Vokalistin und Komponistin mit Big-bands wie z.B den"Sunday Night Orchestra", mit dem "UMO Helsinki Jazz Orchestra", mit dem Ed Partyka Jazz Orchestra, dem Jazz Orchestra Concertgebouw, Amsterdam oder mit der Bigband des Hessischen Rundfunks auf.


Sie arbeitet zudem als Performerin, musikalische Leiterin und Vokal-coach für diverse Theaterproduktionen u.a mit dem renommierten amerikanischen Regisseur Robert Wilson.


2006 gewann Efrat Alony den Jazz Performance Preis der Karl-Hofer- Gesellschaft, Berlin.

2009 gewann sie den “Nürnberger Nachrichten Internationalen Jazz Preis”. 2010 nominierte sie die Jury für den “BMW Welt Jazz Award” in 2014 gewann sie den "Deutschen Musikautorenpreis" im Bereich Jazz-Komposition.

In 2019 gewann sie den "Best foreign artist award" vom "Artemis Film Festival" in L.A im beriech Komposition.


Mit ihrem Trio ALONY gilt sie als eines der "herausragendsten Ensembles der internationalen Singer- und Songwriter-Szene“ (Frankfurter Allgemeine Zeitung, 2010).



alony.de

Frank Wingold

Frank Wingold

Photo: Bernd Arnold

Frank Wingold Gitarre

Frank Wingold ist aktiver Bandleader und Sideman in Köln. Er kombiniert klassische mit jazz- und rockorientierten Spiel- und Kompositionstechniken auf akustischen wie elektrischen Gitarren, um daraus seine eigene Improvisations- und Kompositionssprache zu entwickeln.


Gewinner der Dutch Jazz Competition auf dem North Sea Jazz Festival und des Europe Jazz Contest in Brüssel, dort auch den Preis für den besten Solisten.


"Sein stilistischer Ansatz ist sehr eigenständig und innovativ und öffnet dem Jazz vor allem in seinen Improvisationen neue harmonische Sphären: Eine phänomenale Saiten- Rallye!"
Hifi & Records



wingold.de

Henning Sieverts

Henning Sieverts

Photo: Ssirus W. Pakzad

Henning Sieverts Bass

Der 1966 geborene, international renommierte Bassist, Cellist und Komponist Henning Sieverts hat an über einhundert CD-Produktionen mitgewirkt. Sieverts ist mit mehreren Preisen ausgezeichnet worden, darunter der "Jazz-Preis der International Society of Bassists" (1991), der "Bayerische Staatspreis" (2004), der "Neue Deutsche Jazzpreis 2009 " und der "ECHO Jazz 2010" mit seiner CD „Blackbird“. 

Nach den gefeierten CDs „Symmethree“ (2012) und „Aerea“ (2018) verbeugt sich das Trio „Henning Sieverts Symmethree“ nun auf seiner dritten CD-Produktion „Triple B“ vor der zeitlosen Kunst Johann Sebastian Bachs, wieder gemeinsam mit Nils Wogram (Posaune) und Ronny Graupe (Gitarre).

 


henningsieverts.de

Heinrich Köbberling

Heinrich Köbberling

Photo: Volker Beushausen

Heinrich Köbberling Drums

Heinrich Köbberling wurde 1967 in Bad Arolsen/Hessen geboren, studierte Schlagzeug an der HMT Hamburg und der New School in New York. Köbberling ist ein langjähriger recording-artist des renommierten Label ECM u.a. mit dem „Julia Hülsmann Trio“.


Köbberling arbeitete zusammen mit Musikern wie Richie Beirach, Ernie Watts, Aki Takase , Benny Bailey, Ben Monder, Attila Zoller und Jan Delay. Bislang veröffentlichte Köbberling zwei CD- Produktionen als Band-Leader "Pisces" (Nabel 1997) und "8 Doogymoto" (Accidential 2003) , außerdem sind mehr als 40 Aufnahmen als Sideman erschienen.


Heinrich Köbberling ist Professor für Jazz Schlagzeug am Jazz-Institut Berlin.

 

Efrat Alony shouting into a telephone with a megaphone
Photo: Carola Schmidt
Efrat Alony singing into a telephone
Photo: Carola Schmidt

Konzerte

2023

11.05.2023 Zürich, CH, Zurich Jazz Orch. featuring Efrat Alony

Zürich Jazz Orch. featuring Efrat Alony & Ed Partyka 

dirigent: Ed Partyka


03.02.2023 Jazz Club Bastion, Kirchheim (Tech) DE,

Alony's- "Hollywood isn't Calling"


Efrat Alony- voc

Frank Wingold- git

Henning Sieverts- bass

Heinrich Köbberling- drums

2022

03.12.2022 Wien, AT, Theater Nestroyhof -Hamakom,

Alony's- "Hollywood isn't Calling"


Efrat Alony- voc

Frank Wingold- git

Henning Sieverts- bass

Heinrich Köbberling- drums

23.11.2022 Berlin, Re-Jazz Festival

Alony's- "Hollywood isn't Calling"


Efrat Alony- voc

Frank Wingold- git

Henning Sieverts- bass

Heinrich Köbberling- drums

22.11.2022 Osnabrück, Institute für Musik

Alony's- "Hollywood isn't Calling"


Efrat Alony- voc

Frank Wingold- git

Henning Sieverts- bass

Heinrich Köbberling- drums

11.11.2022 Göttingen, Jazzfestival Göttingen

Alony's- "Hollywood isn't Calling"


Efrat Alony- voc

Frank Wingold- git

Henning Sieverts- bass

Heinrich Köbberling- drums

30.10.2022 DB Museum, Nürnberg,

Jazz Matinee! ( 11 Uhr)

Alony's- "Hollywood isn't Calling"


Efrat Alony- voc

Frank Wingold- git

Henning Sieverts- bass

Heinrich Köbberling- drums

23.10.2022 Rüsselsheim, DE, Das Rind

Alony's- "Hollywood isn't Calling"


Efrat Alony- voc

Frank Wingold- git

Henning Sieverts- bass

Heinrich Köbberling- drums

22.10.2022 Hameln, DE, Double Time Jazzclub

Alony's- "Hollywood isn't Calling"


Efrat Alony- voc

Frank Wingold- git

Henning Sieverts- bass

Heinrich Köbberling- drums

20.10.2022 Köln, DE, Stadtgarten

Alony's- "Hollywood isn't Calling"


Efrat Alony- voc

Frank Wingold- git

Henning Sieverts- bass

Heinrich Köbberling- drums

10.10.2022 Wien, Porgy & Bess, CC JOP featuring Efrat Alony

Christoph Cech Jazz Orchestra Project featuring Efrat Alony


06.10.2022 KulturRaum, Wien, AT, Efrat Alony & Mahan Mirarab

Efrat Alony- voc

Mahan Mirarab- git.




11.07.2022 Kan: recording "Around midnight" in Shablul, Jazz club Tel-Aviv, IL, Alony/ Mizrahi/ Sirkis

Efrat Alony- voc, electronics

Ofer Mizrahi- git.

David Sirkis- drums  


10.07.2022 Shablul, Jazz club Tel-Aviv, IL, Alony/ Mizrahi/ Sirkis

Efrat Alony- voc, electronics

Ofer Mizrahi- git.

David Sirkis- drums  


04.06.2022 Berlin, Donau 115 10th anniversary- 8 pm

Efrat Alony- voc

Julius Windisch- piano

Robert Lucaciu- bass




30.05.2022 Bern, CH, Swiss Jazz Orch. featuring Efrat Alony

Swiss Jazz Orch. featuring Efrat Alony 

dirigent: Ed Partyka


21.05.2022 Vallendar, Sensonus- Institut für Klangforschung, Efrat Alony & Mahan Mirarab

Efrat Alony- voc

Mahan Mirarab- git.




19.05.2022 Berlin, it's a bar, Efrat Alony & Mahan Mirarab

Efrat Alony- voc

Mahan Mirarab- git.



18.05.2022 Berlin, Galerie Nemstov & Nemstov, Efrat Alony & Mahan Mirarab

Efrat Alony- voc

Mahan Mirarab- git.



Kontakt

um Musik Ideen & Geschichten mitzuteilen:

Efrat Alony:

efrat *at* alony *dot* de

Für Booking-Anfragen kontaktieren Sie bitte:

Marita Goga in cooperation with  Shoestring Jazz Booking

Tobias Schuster

Tel+49 (0)30 250 194 27

info@shoestring-jazz.de

http://www.shoestring-jazz.de


Management: 

Marita Goga music arts conception 

Marita Goga

Tel+49 30 3951159

Mob+49 160 94788317

m.goga@goga-music-arts.de

visit my website, listen to other current projects:

www.alony.de 

 

 

Meine Datenschutzerklärung